Marion’s lecker schmecker Kochdilemma
NAVIGATION
ADRESSE M. Blutke 44581 Castrop-Rauxel
KONTAKT email
© 2017 Made by Marion Blutke

Albondigas - Spanische Hackfleischbällchen

Zutaten 1 große Zwiebel 3 EL Olivenöl 0,1 l trockener Sherry Fino 800 g Dosentomaten, geschält 1 Chilischote 2 Lorbeerblätter 400 ml Rinderfonds Salz , schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen 500 g Hackfleisch, 2 Knoblauchzehen 1 Ei                                     5 EL Paniermehl Salz , schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen 1 TL edelsüßes Paprikapulver ½ TL Kreuzkümmel         3 EL Olivenöl Zubereitung: Die Zwiebel schälen und fein hacken.
START Orientalische Küche Low Carb Auf einen Blick Impressum
MITTAG & ABEND
Marion’s lecker schmecker Kochdilemma
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei schwacher Hitze weich dünsten. Mit dem Sherry ablöschen. Die Chilischote entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Tomaten in den Topf geben und die Chilli sowie die Lorbeerblätter hinzufügen. Den Rinderfonds dazugeben, langsam aufkochen und zugedeckt etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Den Knoblauch schälen und pressen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Den Knoblauch, das Ei und das Paniermehl dazugeben. Alles gut durchmischen und zugedeckt etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Den Knoblauch schälen und pressen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Den Knoblauch, das Ei und das Paniermehl dazugeben. Alles gut durchmischen und zugedeckt etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Den Knoblauch schälen und pressen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Den Knoblauch, das Ei und das Paniermehl dazugeben. Alles gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen. Aus dem Fleischteig etwa 25 Bällchen formen. Das Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackfleischbällchen darin bei mittlerer Hitze braun braten. Die Tomatensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hackfleischbällchen in die Sauce legen und etwa 10 Min. bei schwacher Hitze kochen lassen.